Sprache / Language

 

Counter/Zähler

Raupen der Seladoneule und ihre unterschiedlichen Entwicklungsstadien

 

Die Raupen der Seladoneule kann man von Juni bis September an unterschiedlichen Laubgehölzen wie Eiche, Hasel, Birke, Erle und anderen finden.

Ich habe bis jetzt alle Raupen an Eichen gefunden.

Die hier vorgestellen Aufnahmen stammen nicht alle von einem Tier und entsprechen daher sicher nicht ganz der Reihenfolge der Entwicklungsstadien.

 

Die Aufnahmen ab dem 20.08.2015 sind chronologisch und von einer Raupe die ich um einige Stadien der Entwicklung aufnehmen zu können, in einem für sie hergerichteten Behältnis halte.

 

Hier einige Entwicklungsstadien der Seladoneule.

 

 

20.08.2015

 

Diese kleine Seladoneulenraupe werde ich in den nächsten Tagen beobachten.


22.08.2015


Die Kleine hängt faul rum. Ich glaube sie wird sich bald häuten.

 

23.08.2015

 

Und siehe da, am nächsten Tag überrascht sie mich mit einem neuen Outfit.

Sie sieht damit richtig goldig aus. Auf dem ersten Bild ist neben der Raupe noch die abgestreifte Puppenhaut zu sehen.

Es ist jetzt das letzte Raupenstadium vor der Verpuppung.

 

25.08.2015

 

Nach einer anständigen Portion Eichenblattsalat wird erst einmal geruht.


27.08.2015


Die Raupe wird langsam unruhig und sucht nach einem Platz zum verpuppen.

 

29.08.2015

 

Heute ist es soweit. Die Raupe fängt an sich zu verpuppen. Dazu hatte ich ihr noch Rinde mitgebracht, die sie auch gern angenommen hat.

Nach einigem Ausprobieren der Rindenteile hat sie sich dann für ein Stück entschieden, dass schon fast maßgeschneidert für sie war. Jetzt begann sie es noch mit kleinen Teilen zu verschließen. Das war um ca. 19.30h. Ihr Werk hatte sie dann um 22.00h vollendet. Für so ein kleines Tier eine beachtliche Leistung.

 


Ich bin gespannt, ob und wann der Falter schlüpfen wird. Die Puppenruhe kann bei der Seladoneule bis zu mehreren Jahren betragen. Da heißt es jetzt abwarten und hoffen.


07.09.2015


Die Puppe der Seladoneule